Arbeiten zu Hause: das Interview bei FUTURA.TV

Wer schauen mag …

Die Sendung von FUTURA.TV, in der mich Corinne Waldmeier zum Thema „Home Office“ interviewt, ist jetzt online.

In 3 Minuten kann das Thema natürlich nur eingeschränkt besprochen werden. Wer mehr wissen will, liest hier: Produktives Arbeiten zu Hause – 15 Praxistipps

7 Gedanken zu „Arbeiten zu Hause: das Interview bei FUTURA.TV

  1. Alexander Greisle

    Klasse. Gratuliere. Kommt sehr gut rüber.

    Auch wenn ich so meine Zweifel habe, dass das meine landesgenossen ohne einschlägige Schweizerfahrung ohne weiteres verstehen ;-)

  2. Robert

    den Großteil konnte ich verstehen, manches nicht, aber ok,…
    insgesamt prima Eindruck gemacht, Marcel, nur eines habe ich vermisste: Lachen Schweizer nie?

  3. Marcel Widmer Beitragsautor

    Natürlich lachen Schweizer (insbesondere dann, wenn unsere nördlichen Nachbarn sich mit unserem Dialekt abmühen). Aber im Moment des Interviews war ich nicht primär Schweizer, sondern nervös und verkrampft ;-)

  4. Martin Röll

    Das war klasse. Du kommst sehr kompetent und gut vorbereitet (und nur ein wenig angespannt) rüber.

  5. Marcel Widmer Beitragsautor

    […] daß Du die ganzen “R”-Laute nicht hier im Blog schreibst […]

    Den muss ich unbedingt meiner Frau zeigen. Sie behauptet nämlich, ich hätte einen Sprachfehler, weil ich das „R“ nicht rrrrrrollen kann (dialektbedingt) *grins*

  6. Gerold Braun

    sehr souverän – endlich mal ein Experte, der auf den Punkt kommt und nicht endlos schwafelt, wenn er das Wort hat.

    Du würdest auch einen guten (gutaussehender Mann, angenehme Stimme) TV-Moderator für Bunsiness-Themen abgeben, Marcel. Hat man Dir nicht gleich ein Angebot gemacht bei Futura?

Schreibe einen Kommentar